31. Jahrestagung der Deutschen AG zum Schutz der Eulen e. V.

31. Jahrestagung der Deutschen AG zum Schutz der Eulen e. V.

Vom 16.-18. Oktober 2015 wird die diesjährige Jahrestagung der AG Eulen im AWO SANO Ferienzentrum Oberhof/Rennsteig (Zellaer Str. 48, 98559 Oberhof, http://www.ferienzentrum-oberhof.de) stattfinden. In dieser Hotel­anlage finden wir unter einem Dach alle zur Durchführung einer kompakten Veranstaltung erforderlichen Einrichtungen, d.h. einen ausreichend großen Vortragsraum, eine geräumige Kantine mit Wahlessen zur Selbstbedienung, eine kleine Gaststätte und modern eingerichtete Zimmer. Da sich das AWO SANO Ferienzentrum außerhalb der Ortslage des bekannten Wintersportortes befindet, empfiehlt es sich, nicht nur die Übernachtungen zu buchen, sondern auch das recht preisgünstige Angebot zur Verpflegung im Objekt zu nutzen. Für beide Übernachtungen mit Abendessen am Freitag, Vollpension am Samstag und Frühstück am Sonntag werden lediglich 110,- Euro erhoben. Hinzu kommen nur noch 2,- Euro Kurtaxe pro Tag und bei der Nutzung eines Einzelzimmers ein Zuschlag von 10,- Euro pro Nacht. Im Haus sind 100 Übernachtungen vorreserviert und müssen bis 10. September 2015 bitte direkt beim AWO SANO Ferienzentrum (E-Mail: info@ferienzentrum-oberhof.de, Tel.: 036842-2810) mit dem Hinweis „AG Eulen“ verbindlich gebucht werden.

Am Freitag werden wir unser Vortragsprogramm noch nicht beginnen, sondern zunächst am Abend unseren traditionellen AG Eulen-Stammtisch in der Gaststätte haben. Am Samstagvormittag wird das Vortragsprogramm starten und abends die Mitgliederversammlung stattfinden, bei der entsprechend unserer Satzung wieder eine Vorstandswahl ansteht. Für den Sonntagvormittag sind verschiedene Exkursionen in die nähere Umgebung geplant.

Tagungsprogramm

Freitag, 16.10.2015

  • ab 18:00 Uhr Eulenschützer-Stammtisch
  • 20:00 Uhr Zusammenkunft der Landesbeauftragten und Arten-Spezialisten

Samstag, 17.10.2015

  • 8:30 Uhr Eröffnung und Begrüßung
    • Jochen Wiesner (Jena): Vorsitzender der Deutschen Arbeitsgemeinschaft zum Schutz der Eulen e.V. (AG Eulen)
    • Christoph Unger (Hildburghausen): Vorsitzender des Vereins Thüringer Ornithologen e.V: (VTO)
  • 9:00 Uhr Themenkreis: Bestandsentwicklung und Verbreitung
    • Simon Birrer, Peter Knaus, Sylvain Antoniazza & Samuel Wechsler (Sempach): Drei Jahre Felderhebungen zum Schweizer Brutvogelatlas 2013-16 – neue Erkenntnisse zu den Eulen.
    • Michael Jöbges (Recklinghausen): Zu Vorkommen und Populationsentwicklung des Uhus in Nordrhein-Westfalen.
  • 10:15 – 11:00 Uhr Kaffeepause
    • Karl-Heinz Reiser & Hans-Dieter Martens (Mendelby & Neuwittenbeck): Aktuelle Angaben zum Brutbestand des Uhus in Schleswig-Holstein.
    • Kersten Hänel : Der Uhu im Weserbergland – Zwischenstand (2015) einer laufenden Untersuchung.
  • 12:00 Uhr Mittagpause
  • 13:30 Uhr Fortsetzung verschiedener Themen
    • Ulrich Augst (Sebnitz): Die Besiedlung Ostsachsens durch den Uhu Bubo bubo.
    • Volker Zahner (Weihenstephan): Einblicke in die Lebensgemeinschaft Schwarzspechthöhle – Ort der Konkurrenz und Prädation
    • Wilhelm Meyer (Unterpreilipp): Spechthöhlen – wertvoll, aber gefährdet!
  • 15:30 – 16:15 Uhr Kaffeepause
  • 16:15 Uhr Beiträge zu verschiedener Themen
    • Christiane Geidel (Roth): Geocaching – des einen Freud, des andern Leid!
    • Ortwin Schwerdtfeger (Osterode): Identifizierung des Rauhfußkauzes durch seinen individuellen Gesang
    • Martin Görner (Jena): Windkraftanlagen im Wald – Probleme für den Vogelschutz?
    • Ernst Kniprath (Einbeck): Wie können wir Amateure an unsrer Arbeit beteiligen?
  • 18:30 Uhr Abendessen
  • 20:00 Uhr Mitgliederversammlung der Deutschen Arbeitsgemeinschaft zum Schutz der Eulen e.V.

Sonntag, 18.10.2015

  • 8:30 Uhr Treffen zu den Exkursionen
    • Exkursion 1 – Fahrt in ein Gebiet des Thüringer Waldes mit aktuellen Sperlingskauz-Nachweisen (Leitung: Bernd Friedrich & Jochen Wiesner)
    • Exkursion 2 – Fahrt zu einem Uhu-Lebensraum am Südabhang des Thüringer Waldes (Leitung: Martin Görner)
    • Exkursion 3 – Fahrt in die am Nordabhang des Thüringer Waldes gelegene „Thüringeti“, einer großflächig extensiv beweideten Landschaft mit Steinkauz-Vorkommen (Leitung: Harald Lange)

Tagungsende gegen 12:00 Uhr

Zuletzt geändert: 2015/10/20 14:08
Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed