Ehrungen der AG Eulen

Ehrungen der AG Eulen

Stand April 2014

Der Vorstand der AG Eulen hat am 23.3.2013 die Vergabekriterien für die schon länger üblichen Ehrungen beschlossen:

  1. Ehrung für langjährige Mitgliedschaft erscheint jährlich im Eulen-Rundblick (ER).
  2. Portraits werden als Anerkennung langjähriger, intensiver Eulenarbeit verfasst und erscheinen ebenfalls im ER. Begründete Vorschläge dazu kann jedes Mitglied beim Vorstand einreichen. Es ist hilfreich, wenn für das Portrait gleich ein Verfasser benannt wird.
    Felder, auf denen Verdienste erworben worden sein können:
    • Eulenschutz direkt: Nistkastenaktionen und langjährige Betreuung; Biotoppflege; Krankenpflege; Auswilderungsaktionen
    • Propagandistisch: Öffentlichkeitsarbeit; Mitteilungen/Zeitschrift produzieren
    • Organisatorisch: Eulenschützergruppen organisieren
    • Eulenforschung: Beringung, andere Datensammlung (Freilandforschung: beobachten, verhören, fotografieren, filmen, Daten auswerten, Artikel schreiben, Vorträge halten)
    • Kenntnisse zusammenfassen: Bücher schreiben
  3. Die Ehrentafel ist die höhere Stufe der Ehrung für ganz besondere Verdienste um die Eulenarbeit.
  4. Für besondere Verdienste um die AG Eulen ist die Widmung eines Heftes des Eulen-Rundblicks vorgesehen. (In Frage kommen z.B. Personen, die die Gründung der AG Eulen betrieben haben, langjährige Vorsitzende oder solche Mitglieder, die die AG grundsätzlich und programmatisch vorangebracht haben.)
  5. Generell kann jeder Autor seinen Artikel einer Person widmen, der er sich besonders verbunden fühlt.

Über diese Ehrungen hinaus wurde vom Vorstand am 29. März 2014 noch ein „Jugendpreis“ für einen besonders beeindruckenden Vortrag eines/einer jungen Vortragenden (bis 30 Jahre) bei einer Jahrestagung der AG Eulen als Dauereinrichtung eingeführt. Er war bereits 2008 erstmals an CHRISTIANE GEIDEL vergeben worden.

Zuletzt geändert: 2014/04/15 17:41
Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed