Bundesverdienstorden für Daniel Scheffler

Bundesverdienstorden für Daniel Scheffler

Auszeichnung durch den Bundespräsidenten

 Bundespräsident Joachim Gauck überreicht<br>Daniel Scheffler den Bundesverdienst­<br>Orden in Berlin. Foto: S. Bolesch
Bundespräsident Joachim Gauck überreicht
Daniel Scheffler den Bundesverdienst­
Orden in Berlin. Foto: S. Bolesch
Selten genug, dass Menschen im Laufe ihres Lebens den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland überreicht bekommen: DANIEL SCHEFFLER, lang­jähriges AG Eulen-Mitglied aus Ost­heim-Urspringen (Bayern), erfuhr diese Ehrung nun mit nur 33 Jahren.

Am 6. Juni 2012 übergab Bundes­präsident JOACHIM GAUCK im Schloss Bellevue (Berlin) diese besondere Auszeichnung dem Vorsitzenden der Kreisgruppe Rhön-Grabfeld im Lan­des-bund für Vogelschutz in Bayern (LBV).

Mit diesem Orden wurde im Rahmen der „Woche der Umwelt 2012“ sein außergewöhnliches Engagement im Bereich des Umweltschutzes gewür­digt. Laut Bundespräsidialamt haben sich die an diesem Tag ausgezeichne­ten Personen langjährig für den Tier- und Umweltschutz engagiert. Sie haben einen besonderen Beitrag ge­leistet, wertvollen Lebensraum auch für künftige Generationen zu bewah­ren. Unter ihnen sind Tierschützer, die sich für den Erhalt selten gewor­dener Arten einsetzen; andere wer­den für ihr Engagement bei der Pflege von Landschaften, Naturschutzgebie­ten und Gewässern geehrt.

DANIEL SCHEFFLER ist vielen von uns hinsichtlich seines spannenden Projektes zum Schutz der isolierten Steinkauz-Population im bayerisch-thüringischen Grenzgebiet (Grab­feld) bekannt. Darüber berichtete er uns bereits in einem bemerkenswer­ten Vortrag auf unserer 25. Jahresta­gung 2009 in Sebnitz. Des Weiteren sind sein Engagement und seine um­fassenden Aktivitäten über die Gren­zen Unterfrankens hinaus bekannt: Erfassung und Schutz der Eulen, v. a. Uhu, Schleiereule, Rauhfuß- und Sperlingskauz sowie von Schwarz­storch und Rotmilan. Die Beringung von Störchen, Greifvögeln und Eu­len zählen neben dem Betreiben einer Auffangstation für verletzte Vögel gleichfalls zu seinem Engagement.

Bei der Laudatio wurden stellvertre­tend für seine Leistungen im Bereich des Natur- und Artenschutzes auch sein Engagement bei der Schaffung von Fledermausquartieren und der Ent­wicklung ehemaliger Klärteiche zu einem wichtigen Lebensraum für bedrohte Arten im gewässerarmen Rhöner Vorland gewürdigt.

Diese vorbildlichen Naturschutz­ak­tivitäten waren Grund genug für den LBV, DANIEL SCHEFFLER für den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland vorzuschlagen.

Wir alle schließen uns den Glück­wünschen zu dieser besonderen Aus­zeichnung an.

Ralf Kiesel: 2013 Eulen-Rundblick 63: 96

pdf-Version

Zuletzt geändert:: 2020/05/10 00:54
Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed